Dienstag, 5. August 2014

Dr. Prinz zu Schaumburg-Lippe im Big-Brother-Container

Mit dem Einzug des prominenten Juristen Dr. Prinz zu Schaumburg-Lippe MAS, LL.M, in den Big Brother-Container sind schon 2 der insgesamt 12 Bewohner deutsche Juristen. Denn auch der ehemalige Rechtsanwalt, einstige Amtsrichter und Ex-Innensenator Ronald Schill gehört zum "Promi Big-Brother Team" in Köln, welches sich ab dem 15. August 2014 den neugierigen Blicken der Fernsehzuschauer stellen wird.

Ob sich der juristisch geneigte Zuschauer an Fachgesprächen unter Rechtswissenschaftlern erfreuen darf, muss bezweifelt werden, denn SAT1 beschreibt das diesjährige Big-Brother Konzept wie folgt: "Oben leuchtet, Unten leidet! Zwölf Bewohner ziehen in zwei Bereiche – sechs wohnen in der oberen Etage, sechs in der unteren. Mit sprudelnden Champagnergläsern in der Hand bestimmen die sechs "Oben"-Bewohner, wie das karge Leben "Unten" aussieht: Wasser, Brot oder Warmwasser müssen reichen? Und wer darf das Untergeschoss verlassen, um "Oben" Kaviar zu genießen? Wer geht wie mit seiner Macht um? Und wer meistert die Ohnmacht am besten?"

Da Recht und Ordnung dem Haus Schaumburg-Lippe ein traditionelles Anliegen sind, darf man erwarten, dass jedenfalls Dr. Prinz zu Schaumburg-Lippe für Gerechtigkeit in der medialen Zweiklassengesellschaft eintreten wird. Man kann auch gespannt sein, ob das akademische Aushängeschild der Familie Schaumburg-Lippe und der noch als "Richter Gnadenlos" in Erinnerung gebliebene Ronald Schill an einem Strang ziehen oder sich in gegensätzlichen Lagern wiederfinden werden.

"Promi Big Brother - Das Experiment" von Freitag, 15. August 2014, bis Freitag, 29. August 2014, in SAT.1: - ab 15. August täglich live um 22:15 Uhr - 15., 22. und 29. August zusätzlich große Live-Show um 20:15 Uhr.

Kommentare:

  1. Akademisches Aushängeschild:
    http://de.antiplagaustria.wikia.com/wiki/Plagiatsfunde_in_der_Dissertation_von_Mario-Max_Schaumburg-Lippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mario-Max Prinz Zu Schaumburg-Lippe Cousin von Alexander Prinz " Fürstlein" zu Schaumburg-Lippe Bückeburg ist in's BB-Haus einzogen.
      Alexander Prinz zu Schaumburg-Lippe wird sehr stolz auf Mario sein, auch wenn es in der Vergangenheit etwas gekriselt hat, heute wird A.S.L vor Glück und Stolz weinen!

      nterview: Dr. Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe

      Löschen
  2. "Weber bezeichnet nun in einer Aussendung die Dissertation als "das dreisteste und ordinärste Plagiat, das mir seit Beginn meiner Tätigkeit 2005 untergekommen ist" und sprach von einem "österreichischen Fall Guttenberg". Er fragt sich, "was die Universität Innsbruck geprüft hat, denn mein Gutachten beweist, dass Dutzende neue Plagiatsfragmente gefunden wurden". Konkret will Weber auf mehr als 60 Prozent der Seiten Plagiate gefunden haben."

    http://derstandard.at/1302515965881/Dreist-und-Ordinaer-Plagiatsjaeger-Weber-uebt-scharfe-Kritik-an-Schaumburg-Lippe-Diss

    AntwortenLöschen
  3. "Auf 68 Seiten der insgesamt 112 Seiten Fließtext umfassenden Dissertation (d. h. abzüglich Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis und Stichwortverzeichnis) wur­den insgesamt 88 Plagiatsfragmente gefunden, die im Folgenden dokumentiert werden. Der Anteil der Seiten mit den hier dokumentierten Plagiatsfragmenten beträgt somit 60,71 Prozent. Der übrige, hier nicht abgeglichene Text besteht aus pa­raphrasierenden und exzerpierenden Wiedergaben von Publikationen Joseph Höffners, wobei auch hier wörtliche Übernahmen ungekennzeichnet wurden und die Literatur unzureichend belegt wurde. In der gesamten Arbeit wurden nur fünf vom Autor selbst verfasste Sätze gefunden, die Verbindungssätze zwischen Kapiteln darstellen."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja die Krux!!!!!!! Da kommt ein Schwachkopf aus dem Dickicht des Proletariats und macht auf adelig und gebildet. Immerhin bezeugt der ANGEBLICHE Familienname ja Geschichte, Bildung und Stand. Aber nur weil auf Scheiße das Label "nobel" klebt und Fliegen sie umkreist bedeutet das nicht, dass es besondere Scheiße ist. Scheiße bleibt Scheiße. Und Boecker bleibt Boecker. So ist das nun mal. Wenn man Scheiße künftig Boecker nennt, hört sie nicht auf zu stinken und lästig zu sein. Scheiße bleibt Scheiße.

      Löschen
    2. Was wird sich hier schön aufgeregt....ach was ist das herrlich !
      Eine ganze Bande Neider und Versager unter sich...da lacht ganz Deutschland !
      So ist es, wenn andere erfolgreich sind und andere nichts hinbekommen ...außer auf kriminelle Art und Weise mobben und Rufmord begehen...
      Wie heißt es so schön..." Euer Neid ist unsere Anerkennung! "
      Dann mal schön weiter über uns hetzen...uns erfreut es mittlerweile und bringt uns zum Lachen...

      Löschen
    3. Das Schlimme hierbei, ausser des Plagiats ist, dass der Schlechtanwalt diesen geborenen Herrn Wagner als Mitglied des Hauses Schaumburg-Lippe bezeichnet, was er bekanntlich nicht ist. Dass diese Manipulation nur darauf ausgerichtet ist, dieses Haus mit solch einem Kasperl lächerlich zu machen, ergibt sich von selbst.

      Löschen
    4. Natürlich ist er ein zu Schaumburg-.Lippe....was reden sie da ?...Welcher Schlechtanwalt, was für Manipulationen...welche Film schauen sie gerade ?

      Löschen
    5. Möge der scheinheilige Geist alle Schaumburgs und deren Fakes (Elke von Wolff, Rheinbabse und anderes Gelichter) endlich mal erleuchten und ihnen die Intellitenz zurückgeben, die sie im Hühnerstall bei den Pferden und ihrem stinkenden Auswurf verloren haben! Und hochnäsige angebliche Herren- oder Damenreiter sind nichts anderes als dumme Proleten auf der Hühnerleriter. Das war das Wort zum Dienstag. Amen.

      Löschen
  4. Wenn man weder bösartig noch hilflos ist, würde man auch auf das abschließende Ergebnis verweisen:
    http://www.uibk.ac.at/public-relations/presse/archiv/2011/041302/index.html.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn 60 % nachgewiesene Plagiat immer noch nicht für eine Aberkennung ausreichen, warum mussten dann Guttenberg und Schavan zurücktreten?
      Ex-Wissenschaftsminister Töchterle hatte den Skandal persönlich zu verantworten, deshalb hat er die Uni angewiesen, die Arbeit durchzuwinken. Es ist doch allgemein bekannt, dass man Doktortitel der Uni Innsbruck seit einiger Zeit mit Vorsicht zu genießen hat.

      Löschen
    2. Ich kenne die Arbeit nicht, Es ist nach Auskunft der Universität Innsbruck jedenfalls so, dass die nachgewiesenen fehlerhaften oder nicht vorhandenen Zitierungen keine Aberkennung des Doktortitels gerechtfertigt haben. Das ist das Ende eines Verfahrens, dass man jedenfalls als Außenstehender zu akzeptieren hat. Alles andere ist unseriöse Spekulation.

      Löschen
    3. Da stimme ich ihnen zu 100% zu Herr Dr. Baumann.
      Man kennt es aber...,wer das Haar in der Suppe sucht.....

      Löschen
    4. Unsinn. Ein Plagiat ist ein Plagiat, und wenn es schwarz auf weiß bewiesen wurde, dann muss man nur noch fragen, warum die Universität darauf nicht reagiert hat. Unseriös ist es, wenn die Uni zugibt, dass plagiiert wurde, aber dann die Täuschungsabsicht verneint. Wer will dem Mann denn hinter die Stirn sehen?

      Löschen
    5. Fakt ist das Urteil der Uni...nicht das dumme Geschwätze von anderen !

      Löschen
    6. Fakt sind die Plagiate, und die kann man hier nachlesen:

      http://de.antiplagaustria.wikia.com/wiki/Plagiatsfunde_in_der_Dissertation_von_Mario-Max_Schaumburg-Lippe

      Fakt ist: Mario-Max zu Schaumburg-Lippe ist ein Plagiator der Extraklasse, und der Beweis wurde mit dem Gutachten erbracht.

      Löschen
  5. Die Uni bestreitet das Plagiat überhaupt nicht. Nur die "Täuschungsabsicht". Wie soll das denn gehen? Weil die Uni gewusst hat, dass die Arbeit nicht echt ist?

    http://tirv1.orf.at/stories/536440

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "In der gesamten Arbeit wurden nur fünf vom Autor selbst verfasste Sätze gefunden, die Verbindungssätze zwischen Kapiteln darstellen."

      HAHAHAHAHA!

      Löschen
    2. Und wieder ein Blender...wo wir gerade dabei sind, zeigen Sie uns doch mal Ihre Dissertation !

      Löschen
    3. Ach, das Fürstlein ist ja auch Jurist ..aber NUR Jurist...Rechtsanwälte wissen was das bedeutet ...das halten wir mal fest.

      Löschen
    4. Faker Graf und Herzog, wie schon anderswo gesagt sind sie ein vom Verfolgungswahn geplagter Geisterseher, der auf Grund von HAHAHA’s den Blender überall dort sieht wo er noch nicht war. Was nun diese Dissertation (Thèse auf Französisch) anbetrifft ist sie über eine Ausleihe zwischen Bibliotheken oder als Fotokopie erhältlich, wie man hier ersehen kann. Aber wie immer werden sie diesen Nachweis über einen offiziellen Organismus als Fake abtun.
      http://www.sudoc.abes.fr/xslt/DB=2.1//SRCH?IKT=12&TRM=014988550&COOKIE=U10178,Klecteurweb,D2.1,E72007b00-1e3,I250,B341720009+,SY,A%5C9008+1,,J,H2-26,,29,,34,,39,,44,,49-50,,53-78,,80-87,NLECTEUR+PSI,R86.201.246.50,FN

      Löschen
    5. Zahlen sie mal schön Ihre Schulden bei mir...aber Hopp ...Hopp ...Blender !

      Löschen
    6. Und immer der gleiche Unsinn, wenn es um seine nicht existierenden Dissertation geht...schon seit 3 Jahren immer der gleiche Schrott.
      Gehen Sie zum Dr.....der sie gern sein möchten....Träumer!

      Löschen
    7. Lieber Comte de Montfort,
      solange nicht einwandfrei bewiesen ist, dass der von Ihnen "Blender" genannte Poster wirklich keine Dissertation vorgelegt hat, gilt die Unschuldsvermutung, so dass man bis zum Beweis des Gegenteils davon auszugehen ist, dass alles seine Ordnung hat.
      Was dieser Poster und seine "Freunde" ansonsten veranstalten, um Ihnen etwas anzkreiden, ist höchst verachtenswert und kriminell, vor allem dann, wenn es immer wieder mit diesen Nazi-Sprüchen, Mordaufrufen und Kinderschändungs-Phantasien geschieht! Das zeigt nur, dass da jemand in seiner eigenen Persönlichkeit so gestört ist, dass er/sie zur Behandlung durch einen Psychiater muss!

      Löschen
    8. Nachdem der besagte Herr mich zig mal bei der StA Hagen unsinnigerweise angezeigt hatte, überprüfte der zuständige Staranwalt die jeweiligen Daten des Anzeigensteller in FR...
      Das Ergebnis der Überprüfung ergab..kein Prof...kein Dr....
      Die Rechtfertigung des Herrn " Blender" zu dem " Die DE.Behörden würden sich nicht mit den FR. Titeln nicht auskennen"...Jetzt darf sich jeder so seine Gedanken machen.

      Löschen
    9. Herr Boecker, hier gehen sie wirklich zu weit auch noch die Staatsanwaltschaft Hagen in ihre Lügenkonstruktionen mit einzubeziehen. Dass ihr Anwalt so etwas nicht unterbindet, macht ihn als Inhaber und Administrator dieses Blogs zum Mittäter ihrer Lügen und Diffamationen. Ich habe noch etwas Geduld da ich eher den Phlegmatikern angehöre. Aber auch bei mir kann es vorkommen, daß diese Geduld einmal reißen kann.
      Jedenfalls ist alles in form von Screenshots und PDF gesichert

      Löschen
    10. Herr Dr. Schmidt, wie sie wissen, wurden auch sie von diesem faken Grafen als Homosexueller, Perverser u.ä. bezeichnet, genauso wie er auch mich als Pädophiler, Homosexueller und Pornotrampel beschimpfte. (Beweise sind vorhanden und liegen z. T. dem LG Hagen vor), also, dass hier Leute sich gegenüber diesem Herrn in ähnlicher Weise äussern, ist nicht meine Art zu handeln, aber wohl nachvollziebar, denn auch sie wurden wohl in dieser flätigen Sprache von ihrem merkwürdigerweise neuen Freund aus Hagen beschimpft.

      Löschen
    11. Blender...Blender...
      1) Habe ich es nicht nötig und würde es auch nicht tun, im Namen der StA Lügen zu verbreiten....so wurde es mir mitgeteilt und so hatte ich es Ihnen auch schon vor über 1.1/2 mitgeteilt...und genau das war Ihre Antwort "Die DE.Behörden würden sich nicht mit den FR. Titeln auskennen "..oder wollen sie das bestreiten?

      2) Habe ich nie irgendjemanden als " Homosexueller, Perverser " beschimpft oder betitelt...ich hatte nur das weitergeben was von anderen behauptete wurde..
      Auch sie habe ich nie als "Pädophiler oder Homosexuellen " beschimpft oder bezeichnet, auch als Pornotrampel nicht, wenn überhaupt ! dann vielleicht als Pornohampel und nachdem man ja ihre Aktivitäten auf zig Pornoseiten nachvollziehen konnte, würde der Pornahampel auch gut passen.

      3) (Beweise sind vorhanden und liegen z. T. dem LG Hagen vor),...die Beweise würde ich aber gern mal sehen...LG Hagen hat mir nichts vorgelegt...aber wenn sie das an das LG Hagen gesendet haben...dann könne sie es doch ach auf ihren zahlreichen Hassblogger gegen mich, veröffentlichen...so können wir uns alle gleich ein Bild von ihren Behauptungen machen ...flink...flink....

      Löschen
    12. Und was würden sie nicht tun...mich NICHT als Pädophiler zu betiteln...das sieht =>...HIER...<= ganz anders aus...da wird bestätigt das sie das in die Welt Gesetz haben...ich sei Pädophil..sie berichten es ihren kriminellen Freunden doch noch stolz !

      Löschen
    13. Damit auch nicht behauptet werden kann, ich würde lügen...=>DAS...<= wurde wohl von einem anderen Opfer von Blender veröffentlicht...
      Ich könnte mir glatt vorstellen das man dann dieser Meinung sein darf, das der Herr vielleicht doch ein " Pornohampel " sein könnte...
      Natürlich wird der Herr Blender wieder behaupten...das diese Profile auf den jeweiligen Seiten seit über zc.10 Jahren..von anderen eröffnet wurden, die ihm über 10 Jahre hinaus böses wollten ...Wer es glaubt...

      Löschen
    14. Das sie doch ein harmloser Phlegmatiker sein wollen , ist doch jetzt nicht ihr ernst...!?..Sie verharmlosen sich selbst...wissen aber das es nicht so ist.
      Wie oft haben sie mich angezeigt?...Wie oft haben sie jeweilige Gerichte genervt.?..Wie viel Hasswebseiten haben sie über mich veröffentlicht und wie viel Jahre haben sie mich gemobbt....etc..pp ?! Sie sind doch wohl eher als Sanguiniker / Choleriker zu definieren...

      Löschen
    15. PS : Und wenn ich mit ihnen fertig bin, werden sie wohl nicht nur aus Mülltonnen ihre Nahrung sammeln müssen , so wie sie meinen...=> ICH ...<= als Rentner, würde dort meine Nahrungsmittel kaufen. Sie werden wohl auch mit ihrer Frau in so einer Tonne wohnen müssen, so arm werden sie sein, wenn ich mit ihnen fertig bin. Mal sehen ob sie und ihre kriminellen Freunde auch dann noch über wirtschaftlich-schwache Menschen lästern !?

      Löschen
    16. Und siehe da, wer sich mit Blender sooo gut versteht ..=> " Alexander Schaumburg "..<= der doch so hochgepriesene Gutmensch.....Was will denn da der Alexander Schaumburg zur seiner Verteidigung zu der Sache vorbringen ?...Es gibt da noch so einige Screenshot die für sich sprechen !

      Löschen
  6. Hier hat der "prominente Jurist" bestimmt auch niemanden täuschen oder über den Tisch ziehen wollen.

    https://www.psiram.com/ge/index.php/Reichtum_Royal_Elixier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird jemand gezwungen das Wässerchen zu kaufen?
      Ach, wenn wir einmal dabei sind , dann können wir auch über das Fürstlein aus Bückeburg diskutieren..Was halten wir denn da von ?
      Oder da von ?
      Da bin ich aber gespannt ob da auch sooo professionell geurteilt wird, wie über Mario Max Sch-Lippe

      Löschen
    2. Oh, der Herr Graf sind mit dem Quacksalber befreundet?

      Löschen
    3. Da ist mir der " Quacksalber " 100% lieber und sympathischer , als die sich hier tummelnde schmierigen Intriganten.

      Löschen
    4. Schon wahr, niemand ist gezwungen, das "Reichtums-Elixir" zu kaufen. Über den Tisch ziehen lässt man sich immer freiwillig.

      Löschen
    5. Genau sind diese beiden Fakes Freunde, denn Fake gesellt sich gern zu Fake!!!!

      Löschen
    6. Blender...wann geht es endlich zum Dr...wann zahlen sie endlich ihre Schulden bei uns?

      Löschen
    7. Das zur Sache Fake...Urteile und Beschlüsse gegen Mobber, Neider und Kriminelle..
      Blender, schwachsinnige Verbrecher....zu schwachsinnige Verbrecher...passt zu ihnen und ihresgleichen....sie kranker Träumer.

      Löschen
    8. Herr BOECKER (Hagen, Hartz-IV-Empfänger, verwirrt) empfindet deswegen Sympathie für Herrn Wagner (saumäßig schlechte Adelskopie), weil sie aus dem gleichen Holz geschnitzt sind. Sie sind nichts, sie waren nie etwas und sie werden nie etwas darstellen. Was haben sich die schon zum Volldeppen gemacht. Herr Wagner dachte auch, dass es zwischen ihm und Prinzessin Madeleine von Schweden gefunkt hätte. LOL. Solche Gestalten machen sich gern etwas vor. BOECKER wird ja schon beim Einkauf im benachbarten Aldi ausgelacht. Oder wenn er "Dimpel" ( :-D ) vom kahlköpfigen "Graf von Ostwald" aus dem Plaggenweg (Gelsenkirchen) bekommt. Es lebe die internationale Freundschaft der Vollidioten!

      Löschen
    9. Und noch so ein kleines kriminelles etwas...Ach was muß der Neid doch groß sein, alle Lakaien des Fürstleins trudeln langsam auf dieser Seite ein...Was seid ihr doch leicht zu lenken..Jeden unserer Rufe folgt ihr ohne zu zögern...zeugt nicht gerade von hoher Intelligenz.

      Löschen
    10. "JedeM unserer Rufe". Korrektes Deutsch ist beim Pseudo-Adel gerade nicht "en vogue". Je dümmer desto besser. Das ist die Maxime der Vollidioten.

      Löschen
    11. Der Witz ist, dass solche Spinner es überhaupt wagen, das Wort "Intelligenz" im Munde zu führen.

      Löschen
    12. Da spricht das große Ego, das was eigentlich ganz...ganz klein ist.
      Was ist denn Pseudo- Adel ? das erkläre uns allen doch mal du Dummerchen..jetzt zeig uns mal wie Schlau du bist...Hopp....hopp
      Gruß an CK, Elke von Wolff und den Ponyreiter...das Fürstlein liest so oder so mit...den brauche ich nicht grüßen...

      Löschen
    13. vonXylander9. August 2014 02:24
      Der Witz ist, dass solche Spinner es überhaupt wagen, das Wort "Intelligenz" im Munde zu führen.

      "das Wort "Intelligenz" =>im Munde zu führen "<=...alles klar, sehr intelligent...
      Kauf dich eine Tüte Deutsch, hat mich auch geholfen...das kommt dabei raus wenn man besonders schlau wirken will...man...man ...man...

      Löschen
    14. PS : Ist das die berühmte Bückeburg'er Schlosssprache...?...Lol

      Löschen
    15. Es ist natürlich selbstverständlich, dass sich Idioten ob ihrer Unwissenheit unfreiwillig zum Gespött machen. Der Ruhrpott spricht kein Hochdeutsch, BOECKER. Eigentor. Kommt vor. Zeugt von Blödheit.

      Löschen
    16. PS : Ist das , das berühmt Deutsch-Schlossdeutsch...? (FB Anmeldung nötig )....Lol

      Löschen
    17. Sicher vonXylander...sicher...:-)

      Löschen
    18. Wenn Sie zu blöd sind (was hier niemand bezweifelt), können Sie dich das vom "Fachanwalt" erklären lassen. Wer ohne Matura bzw Abitur und Studium durchs armselige Leben geht und nur Hartz-IV-TV konsumiert, kann die Feinheiten der MUTTERSPRACHE (!!!!!!!!!!!!) nicht kennen. Wie weit ist es in Deutschland gekommen?! Glücklicherweise ist die hohle Frucht nicht repräsentativ.

      Löschen
    19. Welches Worte ich ständig im Mund führe...kriminelle Bande...von Intelligenz ist bei Euch nicht zu sprechen.

      Löschen
    20. Immerhin kann so jeder sehen, welchem Stand die Kreatur entspringt. Einmal Gosse, immer Gosse.

      Löschen
    21. Mein Gott...was glaubt er wie schlau er ist...!?
      Dann aber flink...flink...die Erklärung " Pseudo--Adel " jetzt aber du Intelligenzbeutel ...

      Löschen
    22. Da kann ich dir nur zustimmen...die Gosse ist euer Zuhause...kriminelle Kreaturen, die dann auch noch meinen etwas besseres zu sein...Leben wie und mit den Ratten....das ist euer gegenwärtiges Dasein und eure Zukunft...Gosse und Gefängnis.

      Löschen
    23. Was hat die Mutter beruflich gemacht? Kühe gemolken, Hühner gefüttert oder doch eher die Schenkel geöffnet? Der Erzeuger war ein dummer Nazi-Mitläufer. Was soll da auch an Bildung vermittelt werden? BOECKER kann nichts dafür. Er ist ein Opfer der Umstände und der unbefriedigenden und fehlerhaften Gene. Volkstümlich nennt man das Missgeburt.

      Löschen
    24. Da sieht man wer was ist...Liegt geschlagen am Boden und wehrt sich mit Beleidigungen und Beschimpfungen!
      Es stimmt...die Ratten sind los..legt das Gift aus !

      Löschen
    25. Solange Sie Worte im Munde führen, deren Tragweite Sie nicht einmal halbwegs überblicken können, sollten Sie Ihre verbliebene Hirnzelle ins Bett bringen, BOECKER. Sie haben wirklich genug Dummheit demonstriert. Aber vielen Dank für die fruchtvolle Mitarbeit. Für die Leser war dies sehr aufschlussreich. Ich wünsche eine gute Nachtruhe.

      Löschen
    26. Legt nicht nur das natürliche verhalten einer Ratte an den Tag....er ist auch zu feige mit seinem Realnamen zu schreiben..Feigheit wurde dir wohl , so wie dein soziopathisches Verhalten von deinen Eltern in die Wiege gelegt....Trägt er Nachts Windeln...weil er sich vor Angst seiner eigenen Träume, einnässt ?!

      Löschen
    27. Punkte und Kommata sind keine Verzierungen, BOECKER. Es gibt Regeln dafür, die in der Sonderschule nicht vermittelt wurden. Gute Nacht.

      Löschen
    28. Schwach gekontert...ganz schwach...mehr fällt dir nicht ein...das war alles was du Auswendig gelernt hast?
      Schwach...sehr schwach...
      Gruß an C.K & Co...man sieht sich.

      Löschen
    29. Hier hast du dich schon als Gott aufgeführt...nur unter einem anderen Fake Namen.
      Wie war das "jämmerliche Menschenkinder"...und du willst nicht krank sein...das grenzt an Größenwahn...Alle aus eure Mobberbande, müssen dringendst zum Arzt...

      Löschen
    30. Warum schreiben Sie "auswendig" groß? Welche Regel gibt das her? Der ANGEBLICHE "Prince de Rochefort" kommt vermutlich vom Pissen. Er hat es bestimmt drauf, der künftige Eremit zu sein.

      Löschen
    31. Ach Schätzchen, kannst meine Rechtschreibfehler behalten...
      Meinst, bist besonders schlau weil du
      " vielleicht " die Rechtschreibung etwas besser....beherrscht....Fehldenken..Rechtschreibung hat nichts...aber auch gar nichts mit Intelligenz zu tun,,,das zu dem Thema, du Dummerchen.
      Du scheinst es nicht zu können " Pseudo-Adel " zu erklären...dann lassen wir Google mal sprechen => Pseudo-Adel...<=...Jetzt weiß du was Pseudo--Adel ist...und nu?

      Löschen
    32. ...jetzt mußt du mit deiner Antwort aber vorsichtig sein...sonst legt dich dein Fürstlein über's Knie...Nicht das du das nicht gern hättest...hab da aber die Vorahnung, das es da keine zärtlichen Liebesklopfer gibt !

      Löschen
    33. Was ist, du Intelligenzbeutel, keine Antwort!?
      Außer Rechtschreibung und Grammatik zu kritisieren, beschimpfen und beleidigen kannst du nichts. Typisch für Soziopathten, spielen sich auf und am ende wissen sie nicht weiter und fangen an zu mobben, beschimpfen , beleidigen und zu drohen.
      Im realen Leben bist du ein/e Versager/in und kannst nur Freunde begrüßen, die genauso krank sind wie du selbst, obwohl Soziopathten keine Freundschaften pflegen, sie verbünden sich nur mit ihresgleichen.

      Wann kommt denn hier mal von der Kontra-Seite nicht nur dummes Gebelle, Kritiken und Beschimpfungen..?
      Mal wirklich etwas intelligentes zu dem Thema möchten wir von Euch lesen, bin mir aber jetzt schon sicher, das wieder nur beschimpft , gelogen und beleidigt wird...was anderes können diese Möchtegern-Noblesse nicht !

      Löschen
  7. Och, habe ich euch jetzt das Schlechtmachen anderer verstaut...das war nicht meine Absicht...
    Jetzt müsst Ihr wieder in euren eigenem Müll kramen...das schmerzt und stinkt gewaltig, der eigene Müll.
    Hoffen wir für Euch, das nicht irgendwann jemand kommt und in eurem Müll kramt und einige Peinlichkeiten oder vielleicht sogar strafbares findet und verbreitet.
    Wünsche Euch Intriganten noch Spaß mit eurem eigen Müll....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlechtmachen kann man sich am besten selber. So wie hier. Der gute Ton in allen Lebenslagen.

      http://youtu.be/tT6my49sUCM

      Löschen
    2. Sicher, ich sehe aber nicht das der M.M.z Sch-Lippe hie schreibt, somit kann er sich selbst nicht schlecht machen...das übernehmen dann gern die Intriganten wie man sieht.

      Löschen
    3. Darf's noch etwas mehr sein? 100 % sympathisch, oh ja.

      http://youtu.be/E6PmakUlaRY

      Löschen
    4. Herr Boecker, es ist ein Zeichen ihrer Größe und ein hohes Plus für sie einzugestehen, dass sie und ihrer faken Freunde Mist zu 100% symptomatischer sind, als die angebliche aus einem Patchwork manipulierter Screenshots bestehende Schmutzkampagne ihrer Kritiker, die sie aufzeigen.

      Löschen
    5. " Patchwork manipulierter Screenshots.... dass sie und ihrer faken Freunde Mist zu 100% symptomatischer sind "

      OK ...war zu erwarten !

      Löschen
    6. Pfffffffffffffffffffff

      Schwachsinn, BOECKER.

      Löschen
    7. Realität...schwachsinniges FAKE .

      Löschen
    8. Es gibt hier nur ein Fake. BOECKER heißt das Fake. Nur BOECKER. B für blöd, O für ordinär, E für ekelhaft, C für
      ciemlich dumm (!) :-D, K für Kacke, E wie enttäuschend, R wie Rausch. Boecker ist einfach nur Scheiße. Das ist alles.

      Löschen
  8. Der Tonfall, der hier herrscht, ist wirklich unerträglich. Da schämt man sich sogar, auch nur anonym mitgewirkt zu haben. Wer sind diese Leute? Die konkurrierenden "Montforts" um André Zoll und Michael Hoennerscheid? Ist ja widerlich.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mit den folgenden Personen nichts zu tun und distanziere mich von ihren Beiträgen, um so mehr, als vereinzelt der Eindruck erweckt wird, als würden hier direkt meine Interessen vertreten. Das ist nicht der Fall.

    Die nachstehenden Kommentatoren schreiben weder in meinem Sinne noch gar in meinem Auftrag.

    vGottberg

    vonXylander

    Rheinbaben

    Ich kenne diese Leute nicht und will nichts mit ihnen zu tun haben. Ihre Beiträge empfinde ich als peinlich und überflüssig. Die aggressiven Streitigkeiten, die hier mit oder ohne Autorennamen geführt werden, sind nicht mein Stil und auch nicht als „Stellvertreterkrieg“ von mir erwünscht.

    A. Schaumburg-Lippe, Bückeburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, nee! Wirklich? Warum haben Sie denn die korpulente Herrenreiterin aus Ihrem Hühnerstall getadelt, als dieselbige sich erdreistet hatte, über andere Menschen öffentlich herzuziehen- und das unter ihrem Klarnamen? Nun ist die Gute sicher feige geworden und tut das Gleiche unter anderen Fake-Namen - gleicher Stil und das gleiche mindset. So, und nun begeben Sie sich bitte in Ihren klein-scheinfürstlichen Hühnerstall und bekennen dem Hahn oder Ihrem Ackergaul all Ihre Sünden. Zur Buße wird Ihnen dann aufelegt, laut und öffentlich zu wiehern wie besagter Gaul, Und das im Schlosspark zur Belustigung des einfachen Volkes:::::LOL

      Löschen
    2. Seine Scheinfürstliche Gnaden schrieb doch in der besagten Facebook-Mobbergruoppe:
      "Unsere Saat ist aufgergangen" oder so ähnlich, Bei der Dekadenz-Fraktion der FDP scheint es mit dem Erinnerungsvermögen nicht weit her zu sein.

      Löschen
  10. Und die Sonne ist blau...Auf den über Nacht gekritzelten Unsinn reagiert keiner mehr..der Zeitraum wann ihr alle hier gekritzelt habt, sagt mir alles..und zuletzt das Fürstlein.....ich sagte ja schon...Die Sonne ist blau...wir glauben Euch alles...

    AntwortenLöschen
  11. PS : @ ASL, es handelt sich um die gleichen Personen, mit denen sie schön in diversen Hassgruppen ...bei FB geschrieben haben....Lippenbekenntnisse...Der Versuch den Kopf aus der Schlinge zu ziehen...

    AntwortenLöschen
  12. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wohl nicht nur der / die / das.....

      Löschen
    2. Langsam wird auch klar, was hier gespielt wird. Die konkurrierenden Pseudo-Montforts wollen sich gegenseitig öffentlich fertigmachen und suchen einen Sündenbock.

      Löschen
    3. Dann bist du einer von den pseudo-Montfort und ASL hat sich mit denen gegen mich, den realen Montfort, aus Neid verbündet....das klingt schon besser!

      Löschen
    4. Ach was ist teilweise der deutsche Möchtegern-Noblesse für ein feiges Gossen-Pack...versuchen ihre Schuld auf andere abzuwälzen...ekelhaft !!!
      Aber auf den dummen lächerlichen Versuch fällt keiner rein...es wird solange gehen bis wir Euch alle haben...Euer Cheflein dran zu kriegen wird mir ein besonders Vergnügen bereiten !

      Löschen
    5. Mit den konkurrierenden Pseudo-Montforts sind natürlich einerseits Sie gemeint, Herr Boecker, und andererseits die ebenso wenig legitime Truppe um die Herren Hoennerscheid und Zoll, sofern der Letztere noch dabei ist. Sie, Herr Boecker, sind aber kein Stück weniger Pseudo als diese Leute.

      Löschen
    6. PS und das selbe gilt selbstverständlich für Ihren Spießgesellen Charles T. Weber und beide konkurrierenden Pseudo-"Rurikiden", also Hugo Cabrera und Valery Kubarev, die sich ja inzwischen schon gegenseitig "exkommunizieren". Pack schlägt sich.

      Löschen
    7. Der Sündenbock ist wiederum ASL, der offensichtlich wider besseres Wissen von der Hoennerscheid-Truppe beschuldigt wird, in diesem infantilen Kleinkrieg das große Wort zu führen. Wie er aber selber sagt, kennt er die Leute nicht. Warum sollte er das behaupten und sich distanzieren, während die hier seine Drecksarbeit machen? Ist doch widersinnig. Aber dazu muss man halt denken und nachdenken können.

      Löschen
    8. Wer pseudo- ist und wer nicht, bestimmst du mobber.Fake , oder doch die Behörden?!!!
      Also nach deiner These , mobbe ich mich seit 4/5 Jahren selbst...beschimpfe mich selbst als Kinderficker...etc, konsultiere Blender , der mich mobben soll und dann verklage ich ihn...ASL habe ich bestochen...so das er kräftig mitmacht"..??!! Sehr logisch...das erzähle mal einen normal Denkenden Menschen oder einen Richter...
      Ich behaupte nicht umsonst, das ihr alle psychisch kranke " Möchtegern-Noblesse " seid, die auf Kreuzung gegen ihre eigene Schatten sind...Geh zum Arzt ..oder lass das Saufen sein & Drogen aus dem Kopf lassen...das etwas Hirn löst sich schon langsam auf!

      Löschen
    9. Ach Boecker. Bitte erst denken, dann schreiben. Hier mobben sich ein paar Leute gegenseitig, aber beide mobben sie einen Dritten, und das ist ASL. Die einen mobben ihn weil sie so tun, er gehöre zu ihnen, und die anderen mobben ihn, weil sie es glauben. Alles klar? Oh Herr, lass Hirn herab.

      Löschen
    10. Dann erkläre mal das...oder das...Ponyreiter müssten das ohne Probleme können

      Löschen
    11. Und schreibe mit deinem Realnamen ..oder bist duFeige und weißt das du dich lächerlich machst?!!!

      Löschen
    12. Und DAS ....du etwas ohne Hirn..Ihr halte wohl alle für ( nach eurer Aussage) ..."jämmerliche Menschenkinder" "...IHR MÖCHTEGERN -GÖTTER...

      Löschen
    13. Krieche zurück in deine Hundehütte und knabber und lecke dir die Stellen, wo andere sich daraufsetzen !
      Eure dämlichen Versuche machen es noch schlimmer für Euch....hier lesen zig Leute mit !!!

      Löschen
    14. Und noch etwas...
      Genau den, in etwa, Schrott hatte mir jemand per Email gesendet...

      Anonym11. August 2014 19:33
      PS und das selbe gilt selbstverständlich für Ihren Spießgesellen Charles T. Weber und beide konkurrierenden Pseudo-"Rurikiden", also Hugo Cabrera und Valery Kubarev, die sich ja inzwischen schon gegenseitig "exkommunizieren". Pack schlägt sich. "

      Natürlich weiß ich jetzt zu 100% wer hier als " Anonym " schreibt....und den " ASL" tatkräftig verteidigt...dümmer geht es nicht
      Aber wenn gemeint wird ich würde lügen...kein Problem, ich kann dann auch gern die Email inkl Namen veröffentlichen.

      Löschen
    15. https://www.coolinarium.de/images/produkte/i98/984032-MTPK-wir-brauchen-keinen-prinz.JPG

      Löschen
    16. Und ein pseudo--Fürstlein brauchen wir schon lange nicht...

      Löschen
    17. zu, nennen Sie mich einfach nur zu11. August 2014 um 22:10

      Wer ist Frau ASL und warum wird hier so gegen sie geschimpft ?

      Löschen
    18. ASL:
      above sea level

      Höhe über dem Meeresspiegel

      Löschen
    19. zu, nennen Sie mich einfach nur zu11. August 2014 22:10
      Wer ist Frau ASL und warum wird hier so gegen sie geschimpft ?

      Wo wird denn über ein'e ASL geschimpft?

      Löschen
    20. Fa,. Hempels (unterm Sofa)11. August 2014 um 23:48

      Und was ist ein ASL ?

      Löschen
    21. Es könnte sich um den Herrn handeln mit dem schnittigen Seitenprofil, der nennt sich auch ASL

      Löschen
    22. Gut gemacht Tina ....die Lügen werden sie Dir Gauben...klasse....-)

      Löschen
    23. Ach und erzähl uns doch mal wie du und das Fürslein...na du weißt schon.....da brauchte nicht lügen....:-)

      Löschen
    24. Genau!..Und => DAS <= meine ich mit Dir und dem Fürstlein...bestimmt eine spannende Geschichte...Obwohl das Fürstlein ja immer behauptet " da war ja gar nichts " ...wer glaubt ihm das noch...nach dem ganzen ...überhaupt und so...?!

      Löschen
    25. Jooo...Fake...wir glauben dir alles...Ich lege mich jetzt mit einem Lächeln im Gesicht nieder und werde selig schlafen...Träume du von dem Foto der Bildzeitung...das waren noch schöne Zeiten...woll !

      Löschen
    26. Frau Maria von Hohenadel12. August 2014 um 07:50

      Der ASL ist nicht sonderlich gebildet, denn wäre er es, dann würde er Menschen fördern und nicht beschimpfen.
      Hier ist eine Webseite der Duden/Textprüfung, mit dieser Webseite ist Rechtschreibung ein Kinderspiel, dieser scheint sich Herr ASL regelmäßig zu bedienen. Er kennt also nur ein paar Tricks, mehr auch nicht:
      http://www.duden.de/rechtschreibpruefung-online

      Löschen
    27. Der Mann blamiert sich hier ohne Ende und merkt es selbst nicht....ASL ohne "Fürstenkrone" und Erbe vom Vater....wäre er ein NICHTS...!

      Löschen
  13. PS : Und sollte ich es bestiegt bekommen, das er, der / die / das ist...kann der Herr sich auf MEINEN persönlichen Besuch freuen..
    Was das Fake " vonXylander " über meinen Vater bez Mutter geschrieben hat, kann nur durch ein persönliches Treffen und unter 4 Augen besprochen und geklärt werden....da kann man sich schon zu 100% drauf einstellen !

    Zitiere :
    " vonXylander9. August 2014 03:20
    Was hat die Mutter beruflich gemacht? Kühe gemolken, Hühner gefüttert oder doch eher die Schenkel geöffnet? Der Erzeuger war ein dummer Nazi-Mitläufer. Was soll da auch an Bildung vermittelt werden? BOECKER kann nichts dafür. Er ist ein Opfer der Umstände und der unbefriedigenden und fehlerhaften Gene. Volkstümlich nennt man das Missgeburt. "

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudia Schiffer11. August 2014 um 14:11

      Ich finde vonXylander sehr amüsant. Dieser Boecker scheint ja doch sehr beschränkt zu sein.

      Löschen
    2. Cay Baron von Doppelkorn, geb. Wulf11. August 2014 um 14:18

      Hicks. Rülps. Laller. Furz.

      Löschen
    3. https://www.grusskartenshop.de/sites/default/files/styles/uc_product_full/public/mt-0108-500093_0.jpeg?itok=YGHD1D-l

      Löschen
    4. Und der, der gern real existierende aus Neid als " Pseudo " bezeichnet...DAS ist ein Pseudo und sonst niemand...

      Löschen
    5. Ponnyreiters Freunde (zahlen auch Geld) !11. August 2014 um 22:18

      BITTE MELDEN !
      http://www.ponyverband.de/pages/aktuell/allgemein/2013/ausbildungskonzept.php

      Löschen
    6. Da hat das Xylander-Fake seine/ihre eigene Mutter, die wohl eine alkoholversoffene Schlamnpe gewesen sein muss, und dessen/deren Vater, der ein hirnloser Ziegenbock war, mit jemand anders verwechselt. Kein Wunder, denn Gäule-Reiten macht frigide/impotent und dumm!

      Löschen
  14. Erfolgreiche, Intelligente und geliebte Menschen wie ich es bin, müssen nimmer mit pöbelnden Neider rechnen...egal ob die aus Mülltonnen kriechen, oder in Schlösschen leben...Ihr seid zwar lästig wie Schießhausfliegen....bestätigt mir aber mit eurer Neiderei meinen Erfolg...das bedeutet, ich mache alles richtig und das ist gut so !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://image.spreadshirt.net/image-server/v1/designs/16014224,width=178,height=178/Scheiss-aufs-Pferd,-Prinzen-kommen-mit-dem-Motorrad.png

      Löschen
  15. Er scheint ja nicht nur Ihren Namen ( Tina Werndt ) missbraucht zu haben...

    vGottberg

    vonXylander

    Rheinbaben....etc..

    ...scheinen auch seine 3-4-5 Persönlichkeiten zu sein...Andere begeben sich bei solch schweren Psychischen Erkrankungen in ärztliche Behandlung...ein ASL hat das scheinbar nicht nötig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erinnert mich alles an den Film "Psycho", wo der Typ...usw. und zum Schluß (denn dann wird alles zusammmen gezählt)...meinte, er könnte ja nicht einmal einer Fliege etwas zu Leide tun.
      Gruselig !
      http://1.bp.blogspot.com/-a0T_JeOrAQ8/US_WNZEEdoI/AAAAAAAADNY/39mVIa8Fedk/s1600/psycho4.jpg

      Löschen
  16. Jaaaa...mach nur so weiter Du kriminelles Fake!...V.Ostwald ist im realen Leben ein Freund von mir..Zeigt dem hier lesenden Publikum eure wahren Gesichter !
    Von mir bekommst du dafür nur ein BLENDER..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bewundere Klaus Karl Graf von Ostwald für seine klaren und weisen Worte. Einen solch dummen Schwachkopf wie das Boeckerchen muss man lange suchen. Der Trottel glaubt ernsthaft, er habe auch nur ansatzweise mit dem Adel zu tun. Was für ein Schwachkopf.

      Löschen
    2. Darauf einen "Dimpel". Hahahahahahahahahaha LOL n:-D

      Löschen
    3. Nachdem was man von Euch zu lesen bekommt, das Benehmen von Ratten, Ungeziefer und niedrigstes Gossen - Pöbel an den Tag legt, kann man schon davon ausgehen, das ich doch ein wesentlich adliges Benehmen an den Tag lege ...Feigheit, kriminelles Benehmen und das Auftreten wie schwerstkranke Psychopathen wie ihr es tut ...zeugt nicht gerade von edler Herkunft..!
      Da kann ich mich wirklich, im Gegensatz zu Euch, als wahren Adligen bezeichne....!

      Löschen
  17. Mario-Max Prinz Zu Schaumburg-Lippe, Cousin von Alexander Prinz " Fürstlein" zu Schaumburg-Lippe Bückeburg , scheint bei dem TV-Publikum gut anzukommen!
    Seine FanPage bei Facebook zählt schon an 21000 Fans, er wird schon einen weit höheren Bekanntheitsgrad erreicht haben als A.zu Schaumburg-Lippe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klaus Karl Graf von Ostwald-Dimpel16. August 2014 um 23:11

      BOECKER (und nur so heißt der Knilch) schwadroniert doch permanent davon, dass man ihn beneide.
      Wieviel Neid muss jedoch der arme Schlucker aus Hagens Gosse empfinden, wenn er ASL so in den Fokus seinee Handlungen und Gedanken integriert?

      Löschen
    2. Für die dumme Weisheit hast du Dir glatt 2- BLENDER verdient....Neid , muß man sich verdienen...Womit hätte sich das Fürstlein meinen Neid verdient ?.in dem er nur geerbt hat und nichts selbst erarbeitet hat.?..mit dem das er sich überall lächerlich macht...oder das er ein kleiner Vereinsfürst ist..?...Das Fürstlein hat nur eins von mir verdient...absolute Verachtung und bestimmt 3/4 BLENDER " Neidisch auf das selbst-erhobene Fürstlein...ein original Hahaha...bekommst du auch noch dafür..!

      Löschen
    3. Und HIER darfst du " neidvoll " meinen Namen lesen, selbst der " Ponyreiter Ra."...hat ihn versucht durch Rubrumsberichtigung in frage zu stellen...er wurde eines besseren belehrt...Hier wird auch klar, das euer Neid auf mich sehr sehr groß ist,,,ich kann das Fürstlein ja richtig fürsten...mit Dokumente und so...dann ist er endlich kein kleiner selbst erhobener mehr !

      Löschen
    4. Ulli Ute M. Klein (Säuferin &amp; Hobby-Prostituierte)16. August 2014 um 23:51

      Lieber ein "Fürstlein" als ein armes, kleines, popeliges und unbedeutendes Würstlein, BOECKER.
      Lädt der Hochadel solche BOECKER-Lakaien denn zu besonderen Anlässen ein? Nicht einmal das Klo dürfte "sowas" innerhalb der Gesellschaft putzen.

      Löschen
    5. ...der versuch " Schadensbegrenzung " ist nur lächerlich und fehlgeschlagen.
      1) Bin ich nicht in dem Verein DE-Adel...zieht mich auch nichts hin...und wenn ich den " Hochadel " sehen will, lese ich ein Geschichtsbuch über den ehemaligen " echten " Adel.
      2) Kannst du nicht lesen...solltest du dringendst lernen bevor du dich mit mir dem Comte anlegst...du siehst ja das du von mir nur hämisch belächelt wirst....
      Was du bist...reiner Zeitvertreib für mich weil mir langweilig ist...du wirst schon 2/3 Flachen Korn intus haben...da spricht man auch mit seinem eigenen Spiegelbild...arme Sa...!

      Löschen
    6. Carola Weber vom Straßenstrich17. August 2014 um 00:19

      Was? Niemand vom Adel und Hochadel beachtet den betrügerischen Billig-BOECKER und seine schwachsinnigen bunten Blättchen mit den Fantasie-Unterschriften und den falschen Stempelchen? Wie überaus bedauernswert.

      Löschen
    7. ...Dreh deine Geschichte um...dann stimmt es..Der Comte beachtet niemanden.........etc..pp !

      Löschen
    8. Guten Abend in die Runde.
      Vor gut zwei Wochen hat das Boeckerchen noch gelallt, er habe nun angeblich meinen "Klarnamen" ( den ich übrigens auch gern wüsste). Seither (wie immer): NICHTS.

      Löschen
    9. Carola Weber vom Straßenstrich17. August 2014 um 00:30

      Dabei wollte BOECKER doch den Hochadel und hochrangige Politiker zusammen mit Wühltisch-Wulf in Kiel empfangen. Die geladenen Gäste wollten jedoch nichts mit Verlierern zu tun haben.

      Löschen
  18. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  19. Und wer das nicht kapiert...sollte noch einmal die 4 Klasse-Grundschule besuchen!
    Selbst Blender müsste das verstehen...oder?

    Deutscher Adelsrechtsausschuß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ninna N. (Pferdefresse)18. August 2014 um 04:46

      Die vierte Klasse der Grundschule? BOECKER referiert mal wieder von Dingen, die er selbst nicht kennt, nie gesehen und verstanden hat. Der Mann hat nie eine Schule von innen gesehen.

      Deswegen wird er vom echten Adel gemieden und verachtet. Er kann höchstens bei den lächerlichen Roits und Falkenbergs bestehen. Arme Sau.

      Löschen
    2. Bist du ärgerlich, so zähle bis vier, da du das nicht kannst und sehr ärgerlich bist, so fluche und das tust du !

      Löschen
  20. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Blender Ritter von Itter. Prof Dr. Möchtegern , ist schon bei der deutschen Justiz sehr bekannt, er wurde schon des öfteren von mir verklagt, dementsprechend verurteilt und schuldet mir eine menge € .
      Über das Fürstlein wird es bestimmt auch bald wieder etwas zu berichten geben...ich schweige und genieße vorab heimlich...

      Löschen
    2. Hat

      B O E C K E R (Hochstapler)

      jetzt schon Verwandtschaft in Wien? Die Probleme mit der korrekten Rechtschreibung und Interpunktion sind jedenfalls für dieses Kretins typisch.

      Der Adel wendet sich amüsiert und gleichzeitig angewidert ab.

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. PS : Welcher Adel wendet sich amüsiert & angewidert ab...? Meinst du den Schützenverein, Schrebergartenverein, Kegelverein, DE Adel-Verein ?

      Löschen
    5. " BOECKER COMTE DE MONTFORT " für Dich und deine kriminelle Verwandtschaft & Freunde ! Und nein, vielleicht aber Freunde oder Personen die verstanden haben was Sache ist. Ich habe es nicht nötig mit Fakes zu schreiben , so wie du & deine Bande..Ihr Versager!

      Schönen Abend noch.....

      Löschen
  21. Prof. Dr. Michael U. Bentler - Edler Herr Ritter zu Itter, Edler Herr v. Bentler von und zu Blender18. August 2014 um 09:18

    Das schlägt doch dem Fass dem Boden aus, der Größte Hochstapler und Betrüger, so wie geschichtsfälschung ( Alias >> Prof. Dr. Michael Bentler - Edler Herr zu Itter, Edler Herr v. Bentler) der sich mit mit fingiertem Material in die Obrigkeit der Aristokratie einschlich, selbst den Hochadel in Deutschland und Österreich versuchte zu täuschen.

    AntwortenLöschen
  22. Ein Bückeburg(er)19. August 2014 um 12:11

    Hey .. Irgendwie ist es auch lustig was für Schwachköpfe es gibt.
    Tja.. unser Leben ist eben interessanter als ihr eigenes.
    Ok, es mögen nicht unbedingt alle Schwachköpfe sein, aber es kommt sicherlich zu viel dummes Zeug aus ihrem Mund.
    Sie sind offensichtlich von der Logik verwirrt, wissen nicht, wie man Wahrscheinlichkeiten berechnet und haben wenig oder überhaupt nichts über das Spiel des Lebens gelesen.
    Lassen Sie mich, bevor wir fortfahren, sagen, dass die große Mehrheit, der dummen und ignoranten Spieler des Lebens tatsächlich große Verlierer sind. Die wenigen, die trotz fehlenden Wissens zu Gewinnern werden, sind praktisch Zufallstreffer.
    Ja - stimmt. Allerdings scheint der Anteil an "Schwachköpfen" relativ hoch zu sein und zweitens werfen auch Nicht-Schwachköpfe gelegentlich mal einen Blick rein. Und das deutlich länger als diese ignoranten und deren permanenten „ ich bin immer dagegen“ auch wenn es seine Richtigkeit habe.
    Es braucht nicht viel Phantasie, um sich vorstellen zu können, was solche Subjekte dann alles Schadhafte anrichten.
    Nur geringfügig mehr Phantasie ist nötig, um sich vorzustellen, wodurch so etwas ausgelöst werden könnte: Hintergrund der verbalen Entgleisungen sind die umstrittenen Nominierungstitulierung in den Adelsstand.
    Aber bekanntlich sagt man.. Keine Krähe hackt der anderen ein Auge aus, wenn man allerdings sieht, was für Schwachköpfe mit auf dieser Erde leben...
    Sie geben sich als Historiker oder gut Studierte Leute aus, mag eventuell sein, dennoch Moralisch gesehen, lassen ihre Kinderstube sehr zu wünschen übrig. Keinerlei benehmen und anstand.
    Möchte es hiermit ausdrücklich betonen, dass sich der Historische Deutscher Adel, sich von solchem Intellekt- losen Subjekten distanziert.
    Der Alte Schaumburg würde sich im Grabe herumdrehen, über dessen gebären vom Alexander.
    Von den anderen, ganz zu schweigen, denn hinsichtlich ist bekannt das man von der Materie des Adels keinerlei Kenntnisse besitzt.

    Schöner Gruß aus Bückeburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    2. Und

      B O E C K E R ?!

      Hat jemand vom Hoch- und Uradel Kontakt mit Ihnen? Würde ein echter Adeliger wirklich Umgang mit Ihnen pflegen?

      NEIN !

      Natürlich nicht! Niemand umgibt sich freiwillig mit Pöbel der schlimmsten Sorte.
      Selbst der trinkfeste Wulf war nur adoptiert. Wenn auch von echtem Adel. Nicht von irgendwelchen Cabrera- Idioten.

      BOECKER, Sie sind ganz arm dran. Sieht man schon an der Wohnsituation.

      Löschen
  23. Klär mich auf...mit welchem hoch.oder Uradel soll ich Kontakt haben ? Sooooo alt bin ich ja nu auch nicht...ich bin nicht vor 1918/ 19 Geboren worden um da jemanden aus dem echten alten Adel kennengelernt zu haben.
    Oder meinst du ob ich welche aus dem DE-Vereinsadel kenne...weiß ich nicht wirklich, ob die, die ich kenne auch in dem Verein sind und wenn ja, sind das wohl die Vernünftigen aus dem Verein.
    Und Brockdorff wurde nicht adoptiert, sonder übernahm als Kleinkind den Namen seines Opas und war weit aus edler und adliger als du und deine kranken kriminellen Freunde zusammen ( neidisch?!!!! )
    So und nu krieche wieder in deine Hundehütte und lecke dir die stellen wo andere sich daraufsetzen....guten Hunger wünsche ich..!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stelle fest, dass

      BOECKER

      keinen Kontakt zum echten Adel hat.

      Was zu beweisen war.

      Löschen
  24. PS : Meine Wohnsituation ist wesentlich gemütlicher, komfortabeler ...etc...als die zukünftige Behausung einiger von Euch, nennt man das dann historischer Knast-schloss, oder Uradelsheim...?!

    AntwortenLöschen
  25. I. zu S-H19. August 2014 21:18
    Ich stelle fest, dass

    BOECKER

    keinen Kontakt zum echten Adel hat.

    Was zu beweisen war.


    Ich habe bewiesen das ich echt und real bin...das kann euer Fürstlein nicht von sich behaupten...:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. B O E C K E R

      hat lediglich mal wieder bewiesen, dass die deutsche Rechtschreibung seine Sache nicht ist.

      Er hat keinen Kontakt zum Adel. Er wollte mit dem trinkfesten Wulf einen Kontakt herstellen, aber das ging gewaltig in die Hose.
      Jetzt haust er in dem Drecksloch in Hagen.

      Löschen
    2. ....doch sicher kenne ich welche zb den Adligen oder den...das sind so richtig Adlige...aber Hallo !

      Löschen
    3. Es darf gelacht werden.

      Löschen
    4. Ja, glaubst nicht ? Adlige verklagen sich dauert untereinander...wusstet du das nicht?...Daran sehe ich das du nicht zu uns gehörst...Ich schreibe nicht mit nicht adligen...das gehört sich nicht
      Also ...Husch...Husch ...ab in deine Hundehütte..!

      Löschen
    5. Ohje.

      B O E C K E R

      macht sich wieder etwas vor.

      Keine Ahnung vom Adel. Keinen Kontakt zum Adel. Nur verlacht vom Adel.

      Ein Verlierer erster Güte.

      Löschen
    6. Ja, schau doch HIER....ich bin mit dem Fürstlein der ober..ober Adel...wir verklagen alles was kommt und auch uns gegenseitig...natürlich auch immer nur Adlige oder Patrizier....das ist Tradition !!!...Du hast einfach keine Ahnung...du nicht adliger.... Gehe weg du Bürger !

      Löschen
    7. Wie der geneigte Leser erkennt:

      Ein Idiot.

      Löschen
    8. Ja, jetzt biste sprachlos....war klar !...:-)

      Löschen
  26. Grüsse aus Wien20. August 2014 um 13:25

    Ehrenkodex des europäischen Adels
    Als Ehrenkodex des europäischen Adels gilt die Resolution zum Verhaltenskodex des Adels, die von den in der C.I.L.A.N.E. (Commission d´Information et de Liaison des Associations Nobles d’Europe) vertretenen offiziellen europäischen Adelsverbänden am 2. September 1989 im portugiesischen Porto verabschiedet wurde und an der sich im 21. Jahrhundert jeder Edelmann und jede Edelfrau messen lassen soll. Folgende Werte gelten als zukunftsweisend, erstrebens- und erhaltenswert:
    1. Geistig-moralische Werte: Respekt gegenüber anderen religiösen und philosophischen Traditionen (gleichgültig, welcher Religion oder philosophischen Weltanschauung der oder die Adelige angehöre), hoher Stellenwert der Würde der Person, Ausschluss von Intoleranz und Sektierertum, Förderung der Menschenrechte unabhängig von Herkunft, sozialer Lage und Ethnie, Kultivierung der Ehrenhaftigkeit, Wort halten, Verpflichtungen erfüllen.
    2. Familiäre Werte: Förderung von Familiensinn und Familienverband, Betrachtung der Familie als Ausgangspunkt der Gesellschaft, Würdigung der Ehe, „Schönheit der ehelichen Liebe“, Schutz des kulturellen Erbes, Erinnerung an die Verstorbenen, Erhaltung der Familientraditionen, familiäre Solidarität, Achtung zwischen den Generationen.
    3. Gesellschaftliche Werte: „Den Sinn der Freiheit darin zu sehen, Herausragendes anzustreben, Verantwortung zu übernehmen und uneigennützig zu dienen“, Berufung zur Verantwortung, zur Führung zum Wohl aller und nicht um der eigenen Vorteile willen, Aufrechterhaltung des Geistes des Dienens, Erwerb von Sprachkenntnissen, Profession statt Mittelmäßigkeit, Pflege der Haltung, die sich nicht an unmittelbarem Profit und an Macht orientiert, sondern am Nutzen für die Gesellschaft, Verantwortung aus der Geschichte, Unternehmergeist und Mut zur Opferbereitschaft, aktive Teilnahme am Aufbau Europas, Bürgersinn und gemeinwohlorientiertes Handeln, Sorge um das Wohlergehen anderer, insbesondere Schwächerer, Wahrung der Höflichkeit und entsprechender Umgangsformen, Verwurzelung in der örtlichen Gemeinde, Verbundenheit mit Grund und Boden, Heimatsinn und berechtigter Nationalstolz, Schutz der Umwelt, Bewahrung der natürlichen Ressourcen sowie Anerkennung der positiven Rolle des Humors in der Gesellschaft, Vorbild sein.

    AntwortenLöschen
  27. Grüsse aus Wien20. August 2014 um 13:28

    In Deutschland spielt heute die Beachtung des Adelsrechts, das auf die Grundsätze des Salischen Rechts zurückgeht, eine zunehmende Rolle, insbesondere in den regelmäßig publizierten Bandreihen des Genealogischen Handbuchs des Adels sowie in der Monatszeitschrift Deutsches Adelsblatt, unter der Aufsicht eines „Deutschen Adelsrechtsausschusses“, da die Gestaltungsmöglichkeiten heutigen Namensrechts (Adoptionen, Weitergabe des Namens durch ausgeheiratete Frauen, einbenannte Ehemänner, nichteheliche Kinder usw.) zahlreiche Namensträger produzieren, die dem „historischen Adel“ nicht angehören („Scheinadel“). In Österreich hingegen ist durch die Streichung aller Titel 1919 einer solchen „Titelflut“ vorgebeugt; hier zählt allein das Wissen, welche Familien und welche der dazugehörenden Namensträger dem Adel angehören oder angehörten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer und wer nicht, entscheidet kein Verein. Die ARA zb. kann nur als Verein entscheiden wer den Verein beiträten darf und wer nicht, aber nicht, wer adelig ist oder nicht.
      In zb. DE. herrscht das Zivilrecht und nicht das Adelsrecht..nach Zivilrecht existiert der Adel juristisch nicht...nach historischem Adelrecht schon, aber nur Vereins rechtlich...Adel ist heute in DE.Privatrecht.

      Löschen
    2. Kauf dich mal ne Tüte Deutsch, Alter. Das Gestammel ist unerträglich.

      Löschen
    3. FÜR DICH...wenn du noch eine brauchst....einfach melden...ich mach das schon !

      Löschen
    4. Christian Oldenburg21. August 2014 um 15:41

      Am 12.09. heiratet Elisabeth von Thurn und Taxis.
      Und, Boecker? Auch eingeladen?

      Nicht?

      Vermutlich will man keine strunzdummen Hochstapler dort sehen.

      Löschen
    5. @Christian

      Natürlich sind Subjekte wie BOECKER nicht geladen. Solche Hochstapler kennt man in unseren Kreisen nicht. Ein Robert Lichtenberg alias "Anhalt" wird ja auch ignoriert. Und der hat zumindest Geld (bzw. er verprasst
      das Geld seiner armen kranken Frau).
      Wie mich solche Gestalten anwidern.

      Löschen
    6. Aber sicher bin ich geladen....was sonst!

      Löschen
    7. Herr Boecker könnte doch als Clown auftreten. Hugo würde sicher sehr lachen. Außerdem ist Gloria für diesen ganz speziellen Humor bekannt.

      Löschen
    8. Ein Clown wird wirklich anwesend sein...nur der Clown weiß jetzt noch nicht, das er zum Clown gemacht wird....Das wird lustig !

      Löschen
    9. Christian Oldenburg21. August 2014 um 21:59

      Boecker ist nicht witzig. Niemand möchte sich bei einem solchen Anlass fremdschämen.

      Löschen
  28. Christian Oldenburg21. August 2014 um 22:35

    Allerdings könnte sich Boecker im Starnberger See versenken. Wie Ludwig. Das hätte schon wieder Stil.

    AntwortenLöschen
  29. Die Taxis wissen wohl nicht einmal, dass dieser Vogel überhaupt existiert. Schade, dass der 1992 verstorbene Vater der Elisabeth diesen Fake nicht erlebt hat, denn der Johannes war bekannt solche Fakes zu verarschen, wobei er sich selbst nicht genierte sich über von sich voreingenommenen Standesgenossen mit bissigen Bemerkungen zu amüsieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christian Oldenburg22. August 2014 um 00:33

      Stimmt, Anonym. Dem ist nichts hinzuzufügen.

      Löschen
    2. So sehe ich das auch Bert....das Wetter ist scheiße !

      Löschen
  30. Christian Oldenburg (geb. Rothkirch)22. August 2014 um 06:51

    Die Ehefrau vom ASL will bestimmt mit zur Thurn und Taxis Hochzeit, um sich wieder auslachen zu lassen, denn sie gehört nicht zum Adel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Sebastian Edathy tausche ich gern Fotos aus.

      Löschen
    2. Mit Sebastian Edathy tausche ich gern Fotos aus.

      Löschen
  31. Na HIER soll aber etwas verdunkelt werden, das geht gar nicht...die eigene Familie zu verleugnen ist doch ekelhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hä?!

      Gerade in Hagens Gosse wird doch der Nazi-Vater verleugnet.

      Löschen
    2. Das gibt es doch gar nicht...... HIER wird man auch gut informiert !

      Löschen
    3. Keiner fällt auf die Links rein, BOECKER.

      Das interessiert wirklich niemanden.

      Löschen
    4. Na....glaubst du , wenn du die URL anklickst das die Handschellen danach klicken....Mal ehrlich....Ihr schreibt auf einem Block von einem " IT Rechtsanwalt. " also jemanden der richtig Ahnung von Software etc... hat....Jetzt überlege mal richtig...wenn du das überhaupt kannst ! Wir wissen doch wer du bist und woher du kommst...
      Und wenn du wieder wissen möchtest wie der Ermittlungsstand zur Zeit aussieht...einfach anrufen und fragen " Staatsanwaltschaft Hagen 02331 393-0. Fax: 02331 393-336. E-Mail: poststelle@sta-hagen.nrw.de. " Da wird dir geholfen :-)

      Löschen
    5. BOECKER bleibt dumm. "Block" hat er früher schon geschrieben. Vermutlich hat ihm das der "Erdheber" so gezeigt.
      Ich lehne mich mal entspannt zurück. Schließlich sitze ich schon seit Jahren im Kittchen, wenn es nach Boecker und dem Anwältchen geht.

      Löschen
    6. ....warte mal ab.. Ich habe dir die Kontaktdaten von der StA Hagen gegeben.,,,lass disch überraschen.... :-)

      Löschen
    7. Und? Das hat schon vor sechs Jahren nicht gezogen, Bettel-Boecker.

      LOL

      Hahahahahahahaha

      Löschen
  32. Sitte, Anstand und Moral !!!!!!22. August 2014 um 23:13

    Aber Frrreunde !; HIER GEHTS WEITER:
    http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2014/08/lieber-barfu-am-strand-als-mit-dem.html

    AntwortenLöschen