Mittwoch, 20. April 2022

Turboquerulantin auf der Flucht

Wie viele Kriminelle hat es auch die Turboquerulantin in der Vergangenheit immer wieder geschafft, sich den Justizbehörden zu entziehen. Aktuell ist die Turboquerulantin wieder einmal auf der Flucht vor den Zustellungen mehrerer Gerichte, die versuchen, unser Türbchen für ihr strafwürdiges Treiben zur Rechenschaft zu ziehen.

Das Amtsgericht Nienburg, das Amtsgericht Hamburg, das Amtsgericht Gelsenkirchen, das Landgericht Hagen und das Oberlandesgericht Hamm scheiterten vor Kurzem daran, der Turboquerulantin ihre Zustellungen an ihrer Meldeadresse zu überreichen. Mittlerweile hat sich Niedersachsens prominente Rechtsbrecherin ein Netzwerk von Unterstützern aufgebaut, bei denen sie Unterschlupf finden kann.

Allerdings hat sich die TQ in den vergangenen Jahren auch zahlreiche Feinde unter rechtschaffenen Bürgern gemacht, so dass nun an die Öffentlichkeit appelliert wird, den genannten Justizbehörden umgehend Mitteilung zu machen, wenn die Turboquerulantin gesichtet wird, damit dem Recht genüge getan werden kann und ihre Opfer vor weiteren Straftaten geschützt werden können.

Für eine möglichst intensive Suche nach der Turboquerulantin wurde ein Fahndungsplakat erstellt, das als Bilddatei oder als pdf-Datei heruntergeladen werden kann. Es ist an der Zeit, den Opfern der kriminellen Intensivtäterin endlich den Schutz zukommen zu lassen, der ihnen zusteht und dafür zu sorgen, dass die fortlaufenden Rechtsbrüche endlich unterbunden werden. Mitteilungen über den Aufenthaltsort der Turboquerulantin werden entweder an die genannten Gerichte oder an Fachanwalt für IT-Recht unter der E-Mail-Adresse ralfmoebius@gmail.com erbeten.

7 Kommentare:

  1. Sybille Barghurdt20. April 2022 um 16:30

    Gut gemach!


    "Jetzt trennt sich die Streu vom Weizen."


    :-D

    AntwortenLöschen
  2. Wie hoch ist denn das Kopfgeld?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sybille Barghurdt20. April 2022 um 21:30

      Wenn Alfred es aus der Privatschatulle bezahlt: 1,30 Euro.

      Löschen
    2. Vorsichtshalber würde ich da mal ne Schufa Auskunft ziehen. Die ist bekanntlich desolat.

      Löschen
  3. Guten Tag, ich hatte Ihnen den Whatsapp-Account der Tochter von Frau xyz zugesendet. Konnten sie damit etwas anfangen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, konnte ich nicht.

      Schöne Woche noch!

      Löschen
    2. Das tut mir leid.

      Löschen