Mittwoch, 18. Juli 2018

Turboquerulantin erobert Bayern

In aller Stille mausert sich Niedersachsens prominenteste Enthüllungsjournalistin nun auch zum bundesweiten Justizstar. Nachdem ihre querulantische Premiumqualität in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen mittlerweile unumstritten ist, hat die Turboquerulantin jüngst auch die bayerische Justiz von ihrer Durschschlagskraft überzeugen können. Das Amtsgericht Dachau bescheinigte der Turboquerulantin daher mit Urteil vom 19.06.2018 zum Az.: 2 C 1091/17, eine Abmahnung via facebook ignoriert und grundlos die Behauptung aufgestellt zu haben, die Klägerin sei eine Frau die Cybermobbing betreibt, lügt, krank ist und man ihr daraufhin ihr Kind wegnahm. Kenner wissen schon lange, dass es eine leichte Übung unserer Serienheldin ist, ihr unbekannte Dritte wegen unhaltbarer Gerüchte mit wenigen Facebook-Postings fachgerecht in die Pfanne zu hauen. Die nicht ganz neue Masche der Turboquerulantin, nicht mehr den unerbittlichen Kampf um Wahrheit zu proklamieren, sondern mit dem Kopf in der Schlinge von gehackten Facebook-Profilen zu schwafeln, hat das Amtsgericht Dachau schnell durchschaut. Ob die Justiz in Schleswig-Holstein das Cybermobbing aus Niedersachsen ebenfalls durch Urteil mit einem Qualitätssiegel versieht, werden wir in Kürze beantworten.

Kommentare:

  1. Die Journalistin muss ja mittlerweile mindestens 40 oder 50 Beschlüsse kassiert haben?! Die ist nicht krank, sondern du...und dä....

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe der Klägerin diese Verleumdungen von der TQ. zugespielt.
    Freut mich, dass es geklappt hat und die TQ wieder einen drüber bekommen hat.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gehört, dass der M.G bei der Gerichtsverhandlung zugegeben hat, dass er mit falsche Identitäten wie A.B bei den Gerichten unterwegswar und ist...und dass gegen alle und deren RA Strafverfahren laufen sollen.....

    AntwortenLöschen
  4. Und wieso gibt es dann den Artikel aus der Wzonline wegen falschen Bischof von M.G und den Beschluss vom Richter vom AG Hagen, dass A.B selbst zugegeben hat wie auch M.G im AG Pinneberg mit falschen Identitäten an Gerichten unterwegs sind ??? Lügen nun auch schon die Richter ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie ich gelesen habe, hat das LG-Hagen den ganzen Scheiß vom AG-Hagen wieder aufgehoben gegen den A.B.M.
      Na ja, wenn der Gorka ein falscher Bischof ist, dann sind es alle aus sämtlichen Kirchen, die nicht RK sind, auch der Freund von der TQ, dieser Jamminas oder so. Das wäre wohl dann mal das Ende der Religionsfreiheit in Deutschland, denn Bischof ist kein geschützter Titel, hat selbst ein Bistum bestätigt.

      Löschen
  5. http://mobil.wzonline.de/lokales/artikel/geldstrafe-fuer-falschen-bischof.html

    AntwortenLöschen
  6. https://mobil.nwzonline.de/falscher-priester-von-kirche-entlassen_a_13,6,1675199738.html

    AntwortenLöschen
  7. https://m.bild.de/regional/bremen/betrug/bischof-feuert-falschen-priester-35194532.bildMobile.html

    AntwortenLöschen
  8. https://www.focus.de/panorama/welt/betrug-um-priesterweihe-aufgeflogen-freikirche-verstoesst-falschen-pfarrer_id_3711570.html

    AntwortenLöschen
  9. https://www.focus.de/panorama/welt/betrug-um-priesterweihe-aufgeflogen-freikirche-verstoesst-falschen-pfarrer_id_3711570.html

    AntwortenLöschen
  10. Hiermit fordere ich sie , Herr Ralf Möbius erneut schriftlich und nun auch öffentlich auf alles gegen meiner Person mit Namen, Bild und als Turboquerulantin, TQ , Beschlüsse aus dem Internet unverzüglich rauszunehmen ! Alles was auf meiner Person bezogen ist. Hochachtungsvoll Simone Pfeiffer

    AntwortenLöschen
  11. Auch fordere ich dazu ihre Mandanten M.G , A.B etc auf alles gegen meiner Person aus dem Internet unverzüglich rauszunehmen! Hochachtungsvoll Simone Pfeiffer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hiermit vorderen wir dich auf, halt die Goschen. Lösche du erst mal all deine Lügen über andere, geh in den Knast und dann zum Doc. Dann, aber auch nur eventuell, wenn du geistig gewachsen bist, nimmt dich hier eventuell der Eine oder Andre etwas Ernst, aber auch nur, wenn du schweigst und nichts schreibst, eben wenn dich keiner sehen, hören, lesen kann.

      Löschen
  12. Bei YouTube sagt die "Dame über mir doch selbst, sie sei die Turboquerulantin, TQ und warum sollte jemand die erwirkten Beschlüsse und Urteile löschen?, entsprechen doch alle der Wahrheit und die Wahrheit darf man sagen und schreiben, laut Fr. Pfeiffer und dem Gericht.

    AntwortenLöschen
  13. Hass im Netz: Simone Pfeiffer „Ich bin der Troll“
    „Bekannt auch als Turboquerulantin“

    Hass im Netz: Ich bin der Troll. Die Idee ist nicht neu, habe ich bereits vor Jahren von Zeit zu Zeit immer wieder so gemacht.
    Ich habe ja mal die These aufgestellt, dass eher ältere frustrierte Männer mit viel Zeit ein Problem für Kommentarspalten sein könnten.
    Ich habe gemerkt, dass ich noch viel weitergehen kann“, sagt Simone Pfeiffer. „Ich habe nichts zu verlieren, mir kann keiner was.

    AntwortenLöschen
  14. Ist das Ihr Hobby, oder fühlen Sie sich berufen Fr. Pfeiffer?

    AntwortenLöschen
  15. Och, ist die Fr. Pfeiffer wirklich so oft verurteilt worden? Wie kommt es dann, dass die Fr. Pfeiffer noch nicht inhaftiert ist? Da stimmt doch was nicht, wer versagt denn da so gravierend bei der Justiz?
    Unglaublich!

    AntwortenLöschen